Watch videos with subtitles in your language, upload your videos, create your own subtitles! Click here to learn more on "how to Dotsub"

Jacque Talk Series - 2nd Edition - revisited

0 (0 Likes / 0 Dislikes)
Mein Name ist Jacque Fresco. Ich bin der Projektdirektor des Venus Projektes in Venus, Florida. Das Venus Projekt vertritt: Wenn du keinen Krieg willst, keine Armut, Hunger, Arbeitslosigkeit, territorialen Streit und all die anderen Probleme in der Gesellschaft, dann musst du die Erde zum gemeinsamen Erbe aller Menschen der Welt erklären. Wenn du daran scheiterst, wirst du Probleme in dem Umfang an Ereignissen haben, die du nicht ändern willst. Wenn wir uns nicht ändern, werden wir wieder und wieder die selben Probleme haben. Das Venus Projekt ist ein Versuch, um eine Welt zu designen, wo Armut, Krieg, Gefängnisse, Polizei nicht existieren. Weil wir uns mit den Problemen selbst beschäftigen. Mit den Faktoren, die verzerrtes Verhalten, arrogantes Verhalten, Aggression formen. All die Dinge, die unsere Gesellschaft paralysieren und sie vom Wachsen abhalten. Politik war vor Hundert Jahren gut. Heute haben Politiker keine Fähigkeit, um irgendwelche Probleme zu lösen. Denn sie sind keine Studenten des Verhaltens, Agrarkultur, Ozeanographie. Sie wissen nichts über die Faktoren, die die Welt operieren. Also sagen sie Dinge, die die Leute hören wollen. Und dadurch werden sie gewählt. Nun, Wissenschaftler dagegen, beschäftigen sich nicht mit öffentlicher Zustimmung. Selbst wenn jeder auf der Welt glauben würde, dass die Erde flach ist, würden sie sagen: "Du irrst dich. Dies ist der Beweis, denn wir haben, um die Tatsache zu unterstützen, dass die Erde rund ist." Aber sie sagen nicht: "Sie ist ein bisschen rund und ein bisschen flach." Das sind Politiker. Geld war eine Annehmlichkeit, die von Menschen designt wurde, vor vielen Jahren. Man trug einen Beutel Äpfel und tauschte ihn gegen Tomaten. Das war der Handel der alten Tage. Aber als du Geld erfandst, trugst du kleinere Teile. Und es war leichter zum Repräsentieren von Äpfeln, Tomaten oder Eiern, indem man einer Person eine Münze gab anstatt Fünfzig Eier und Hühner zu bringen. Geld repräsentierte einen Wert, auf den man sich einigte zur Minderung des Transportes von schweren Objekten. Später wurde es das am meisten korrumpierendste Medium der Welt. Es korrumpierte Menschen, sie bezahlten einander. Wenn du von einem Krongressmann wolltest, um dir zu helfen, dann gibst du eine bestimmte Menge Geld, damit er gewählt wird und du schuldest dieser Person einen Gefallen. So ist es bei Pharmaunternehmen, Autounternehmen, Banken, alle Systeme überall auf der Welt, die Geld benutzen, sind grundlegend korrupt. Religion In den alten Tagen konnten Menschen die natürlichen Ereignisse nicht erklären. Sie wussten nicht, wo all dies herkam. Also nahmen sie an, da gibt es einen Menschen, der oben im Himmel lebt, der all diese Dinge gemacht hatte. Er hat die Erde gemacht. Ich denke, er brauchte sechs Tage, am siebten Tag ruhte er sich aus. Wenn es sechs Tage dauerte, dann bedeutet das, dass sie sich drehte, während er sie gemacht hat, denn du konntest keinen Tag haben. Und das muss ein ziemlich harter Tag sein, sie zu machen, während sie sich dreht. Und dann machte er einen Mann und eine Frau und setzte sie in einen schönen Garten. Dann machte er eine Schlange, die aufrecht geht und sagte: "Tu böse Dinge." Und Menschen essen von der Frucht des Wissens. Und sie aßen die Frucht und er warf sie hinaus. Zuerst machte er die Schlange, um sie zu verführen. Ich verstehe dieses allliebende, allmächtige Wesen nicht. Das jeden liebt, dann machte es die Pest und andere Krankheiten, wenn es wütend wird. Wenn du nicht alle religiösen Lehren befolgst, dann brennst du in der Hölle. Und das klang für mich wie ein Psychopath, nicht wie Gott. Ich war verwirrt als sie mir erzählten, dass Gott jeden liebt und dann erschafft er die Pest, wo Kinder sterben und ich sagte: "Wieso sterben die Kinder?" "Denn die Kinder sollen für die Sünden der Eltern leiden." Das ist kein gerechter Gott. Es ist ein von Menschen gemachter Gott. Also, wenn du mich fragst, ob ich an Gott glaube. Nicht an die Konzepte von Gott, die ich gehört habe. Krieg, ist ein Wort, das erfunden wurde, wenn eine territoriale Gruppe von Menschen das Land von anderen Menschen wegnahm. Sie benutzen Macht und Gewalt. Und Krieg war das Medium, um das zu tun. Du erschosst andere Menschen, stahlst ihre Frauen, ihre Ressourcen für deinen eigenen Gewinn. Und Nationen waren immer im Krieg, seit Waffen erfunden wurden. Und solange du Waffen erfindest, kannst du Krieg haben. Krieg ist das Mittel, um alles zu verteidigen, das du von anderen gestohlen hast. Keine Nation beginnt sehr groß, sie beginnen klein und nehmen Land von anderen Menschen weg. Sie nehmen es nicht nach einer Einladung. Sie wurden nicht dazu eingeladen, das Land wegzunehmen. Sie nahmen es durch Töten, Zwang und Gewalt. Und Krieg ist der unangemessenste Weg um Unterschiede zu ändern. Deswegen bin ich gegen das Pentagon und das Militär. Denn sie sollten sich vor allem darum kümmern, wie man Unterschiede ändert. Um Nationen für einen gemeinsamen Zweck zusammen zu bringen. Nämlich sich um die Umelt und einander zu kümmern und die zerstörte Umwelt wieder aufzubauen. Das würde ich gerne in militärischen Systemen sehen. Ich würde gerne sehen, dass anstatt von der Ausbildung von Millionen an Soldaten um Tötungsmaschinen zu sein, sie zu Problemlösern ausgebildet werden. Schick sie zurück zur Schule, lehre ihnen soziale Wissenschaft, Psychologie, Soziologie, damit sie zu der Kultur beitragen können, nicht wie man destruktiv ist. Aber frag jeden: "Was bedeutet Demokratie?" Sie denken, es bedeutet Partizipierung in Angelegenheiten der Regierung. Aber frag sie: "Glaubst du wirklich an Demokratie?" Sie sagen immer: "Ja!" Ich sagte: "Hast du für das Raumfahrtprogramm gestimmt?" "Nein." "Hast du für den Vietnamkrieg gestimmt?" "Nein." "Hast für den jetzigen Krieg gestimmt?" "Nein." Also, wo zur Hölle partizipierst du? Das ist eine Illusion, die den Menschen gegeben wurde. Sie bestimmen sogar die Leute, die du wählst. Damit sicher ist, dass sie die Dinge erhalten, wie sie sind. Die Etablierung. Also stellen sie sie da draußen hin, damit du sie wählst. Wenn wir in einer Demokratie leben würden, dann gäbe es Viertausend politische Parteien, mit unterschiedlichen Ansichten. In einer wahren Demokratie würdest du das haben. In dem Fernsehen und Radio würden alle Ansichten ausgedrückt. Es liegt an dir, ob du es an- oder ausschaltest. Diese Gespräche mit Jacque Fresco wurden am 6. Oktober 2009 in London gefilmt für die Einführung zu dem Filmkonzept Earth 2.0 Der Film wird eine unabhängige Filmproduktion und wird die Zukunft der Menschheit untersuchen. Jacque Fresco besteht darauf, dass wir uns auf die kommenden Veränderungen vorbereiten. Wenn unsere Gesellschaftsstruktur fallen sollte, dann müssen wir bereit sein, um jeden Aspekt unserer Zivilisation zu verbessern. Die Ideen von Jacque Fresco werden parallel mit Experten aus jedem Bereich präsentiert.

Video Details

Duration: 8 minutes and 37 seconds
Country: Brazil
Language: English
Producer: Earth 2.0
Director: Earth 2.0
Views: 463
Posted by: zeitgeistbrasil on Jan 18, 2010

Jacque Fresco Talk Series was filmed in London on Oct 6th 2009 by the cinematographer Mark Waters and directed by Frank Da Silva. This series of short films was produced to introduce the Earth 2.0 - Movie concept. Production will start in 2010.

Caption and Translate

    Sign In/Register for Dotsub to translate this video.