Watch videos with subtitles in your language, upload your videos, create your own subtitles! Click here to learn more on "how to Dotsub"

Fox News Glen Beck zum

0 (0 Likes / 0 Dislikes)
Ein möglicherweise großer Skandal zeichnet sich ab, nachdem jemand tausende von E-Mails zwischen Klimawissenschaftlern veröffentlicht hat. Die New York Times konnte sicher stellen, dass diese E-Mails echt sind, was nicht allzu schwer war, weil einige davon von oder an einen ihre Reporter geschrieben worden waren Mehr dazu hier gleich. Aber zunächst zu der Wissenschaft, die all die Jahre doch so gesichert war. Was sagen diese Leute hinter verschlossenen Türen über ihren sogenannten wasserdichten Konsens? Nun, Kevin Trenberth,ein Klimaforscher am National Center for Atmospheric Research. Er schrieb, "Fakt ist, wir können im Moment das fehlen der Erwärmung nicht erklären und es ist eine Travestie dass wir es nicht können." Hm, fehlerhafte Daten, unzulängliche Systeme. Dafür ist Travestie wirklich ein gutes Wort. Wie wär's mit Phil Jones, Dierektor der CRU an der Universität von East Anglia: "Ich habe gerade Mike's Nature-Trick erledigt, indem ich die Temperaturmessungen der letzten 20 Jahre in jede Serie eingesetzt habe um den Rückgang zu verstecken." Ja, er spricht von einem Trick den ein anderer Wissenschaftler schon vorher benutzt hat in einem Peer-reviewed Journal. Um augenscheinlich einen Rückgang der Temperatur zu verstecken. Aber damit hört es noch nicht auf. Was war wenn wissenschaftliche Journale Matrial veröffentlichten, das Jones nicht gefiel? "Ich sehe keines von diesen Papers im nächsten IPCC Report...Kevin und ich werden sie irgendwie draußen halten selbst wenn wir neu definieren müssen, was Peer-reviewed Literatur bedeutet." Denken Sie daran, wenn Sie das nächste mal vom Konsens und der abgesicherten Wissenschaft hören, und wenn Al Gore mit Peer-reviewed Literatur prahlt. Und was passiert mit Peer-reviewed Papers, wenn sie nicht damit einverstanden sind? "...unsere einzige Wahl ist, dieses Paper zu ignorieren. Sie haben bereits erreicht was sie wollten." Wenigstens vernichten sie nicht absichtlich Dokumente oder verstecken Informationen, richtig? Nein, das machen sie auch. Phil Jones an Michael Mann, der diesen Hockeyschläger Graphen gemacht hat: "Mike, kannst Du alle E-Mails löschen, die Du mit Keith wegen AR4 hattest? Keith wird gleiches tun... Kannst Du auch Gene schreiben das gleiche zu tun. Ich habe seine neue Adresse nicht. Wir werden Caspar bitten gleiches zu machen." Zählen wir mal: Da sind Jones, Mike, Keith, Gene und Caspar.Wer immer sie sind, löschen möglicherweise E-Mails angeblich über angebliche Wissenschaft. Warum all diese Geheimhaltung? Das erfahren wir in einer anderen E-Mail von Michael Mann über den Skeptiker Steven McIntyre: "Ich bin sicher Ihr wisst, dass McIntyre und seinesgleichen wissen, dass sie ihren Mist nicht mehr in legitimen Journalen publizieren brauchen, alles was sie tun müssen ist es auf ihren Blog setzen und die gegnerische Krachmaschine springt an. Bald werden Drudge, Rush Limbaugh, und Glenn Beck und ihresgleichen ihre Dinge nachplappern. Also, wenn McIntyre die Daten sieht dann findet er die Tricks darin um den Rückgang zu verstecken und dann kommen verrückte Leute wie ich und lassen Sie davon wissen. Oh nein, was wird dann nur aus dem Emissionshandel? Diese E-Mail wurde von einem der Wissenschaftler an einen New York Times Reporter geschickt. Der gleiche Reporter, Andrew Revkin, hat dankbar in der New York Times über diese Geschichte berichtet. aber er wird die Dokumente nicht zeigen, weil: "Die Dokumente scheinen illegal beschafft worden zu sein und enthalten private Informationen und Statements die nicht für die Öffentlichkeit vorgesehen waren. Ja, nun, ich weiß die New York Times würde niemals etwas veröffentlichen, das nicht für die Öffentlichkeit vorgesehen war. Vielleicht, wie wir Terroristen überwachen oder Strategien unsere Truppen im Feld zu schützen. Nein, die New York Times steht weit über dem... Löschen von E-Mails, Rückgänge verstecken, fehlerhafte Daten, unbrauchbare Systeme, neu definieren des wissenschaftlichen Peer-reviews für die eigenen Zwecke. Das ist, was hinter den Kulissen vor sich geht. Und buchstäblich Billionen von Dollars aus politischen Entscheidungen basieren darauf, was diese Leute uns sagen. Wenn Ihr Bauch sagt: "Moment mal, diese Klimawandel Sache klingt nach Betrug." Nun, hier sehen Sie es. Wir haben erzählt, dass dies so ist ohne es beweisen zu können, weil wir auf unser Bauchgefühl gehört haben. Sie haben mir nie geglaubt, aber noch einmal, hier sind wir wieder einmal mit einer anderen brandneuen Wirklichkeit. Übersetzung von Rudolf Kipp www.science-skeptical.de

Video Details

Duration: 5 minutes and 11 seconds
Country: United States
Language: English
Producer: Fox news
Views: 6,293
Posted by: rudolf.kipp on Nov 24, 2009

Glen Beck's Kommentar zu den E-Mails der Klimaforscher. Die Geschichte der menschengemachten globalen Erwärmung ist tatsächlich eine Verschwörung. Belege dafür gibt es auch in den E-Mails.

Caption and Translate

    Sign In/Register for Dotsub to translate this video.